Montag, 2. Dezember 2013

Reise zu den Oliven: Apulien

L1095746

Olivenöl scheint ein sehr beliebtes Produkt zu sein. Es findet sich inzwischen nicht nur in Bäckereien, an Gemüseständen oder als Beiwerk zu italienischen Möbeln, erstmalig fanden wir es auch am Glühweinstand auf dem Weihnachtsmarkt. "Neues Olivenöl" stand auf der Flasche zu lesen. Mehr nicht. Kein Land, keine Region, keine Olivensorte, kein Produzent. Auf Nachfrage hieß es nur, "die Qualität ist gut". Wenn es denn so einfach wäre, hätten wir uns die hier beschriebene Reise wohl sparen können. Doch so einfach ist es nicht. In diesem Jahr war Thomas Fuhlrott von zait im

Freitag, 1. November 2013

Crostini mit Aubergine und Peperoniöl

L1095282

Das Baguette in Scheiben schneiden und toasten bis es leicht gebräunt ist.
Die Aubergine in 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und von beiden Seiten grillen, alternativ auch in der Pfanne leicht bräunen. Den Mozzarella in Scheiben, die getrockneten Tomaten in kleine Streifen schneiden.

Dienstag, 1. Oktober 2013

zait - Herbstfest

L1095190

Zum Abschluss der Freiluftsaison hieß es noch einmal zittern. Die Wettervorhersage wechselte von Regen zu schön und verharrte dann durchwachsen in der Mitte. Die Grenze zwischen Regen in Süddeutschland und Sonne im Norden verlief genau durch die Pfalz und ließ sich am Himmel gut beobachten. Nach nur wenigen Regentropfen blieb es letztendlich trocken, die Temperaturen kletterten auf 19 Grad und ließen die Besucher den Tag genießen.

Donnerstag, 13. Juni 2013

Rezept: Basilikumpesto selbst gemacht

L1094803

Eines der besten Pestorezepte, die wir kennen, stammt von Graciella Benza aus Ligurien. Dort kam Pasta in den verschiedensten Varianten täglich auf den Tisch. Ihr Basilikumpesto ist schnell gemacht und unübertroffen im Geschmack.
Die Zutaten sind frisches Basilikum, Knoblauch, Salz, Pinien- und Walnusskerne. Für das Pesto ca. ein Drittel des Basilikums mit der Schere abschneiden und samt Stielen in das Häkselwerk eines Pürierstabes, einer Küchenmaschine oder die Moulinette geben. Dazu zwei gepresste Knoblauchzehen, eine kleine Handfläche voll Walnusskerne, eine Prise Salz und gewürfelten Pecorino-Käse.

Donnerstag, 6. Juni 2013

Keine Lust mehr auf Mainstream


L1110688

Beim Lesen der Tageszeitung und der bekannten Magazine wie Stern, Spiegel oder Zeit fällt auf, dass immer wieder die selben Themen auftauchen: die Beschränkungen der Politik, die Katastrophen und Krisen dieser Welt, Not, Elend, Kriege, Umwelt, Mode, Life-Style, Gewichtsprobleme, Sex. Das alles garniert mit etwas Kultur, Literatur und Kunst. Die Lektüre vermittelt den Eindruck einer aus den Fugen geratenen, von Banken und Großkonzernen dominierten Welt, die sich unserem Einfluss mehr und mehr entzieht. Das eher düstere Szenario einer eindimensionalen Wirklichkeit weckt bei vielen Menschen die Sehnsucht nach besseren Zeiten, die immer weniger in der Zukunft als in der „guten alten Zeit“ verortet werden.

Dienstag, 14. Mai 2013

Der eigentliche Lebensmittelskandal sind wir selbst

L1110130

http://www.faz.net/aktuell/feuilleton/die-ernaehrung-der-deutschen-schluss-mit-der-geschmacklosigkeit-11680616.html


  Treffender hat ein Autor selten die Situation auf dem deutschen Lebensmittelmarkt beschrieben.
Er spricht uns aus dem Herzen und wir sagen dem Autor unseren herzlichen Dank.

Dienstag, 30. April 2013

Oliandi - das Olivenölfest

Olivenölfest

Es ist vielleicht das schönste, mit Sicherheit aber eines der spannendsten Feste der Pfalz. Das Wetter wird am Wochenende auf jeden Fall besser und so steht einem Besuch am 4. und 5. Mai 2013, 11 - 18 Uhr in 67308 Zell im Zellertal nichts mehr im Wege.

L1090801

L1090840

L1090834

L1090760

Montag, 15. April 2013

Musikhighlight auf dem Olivenölfest

LebiDerya_Pressebild1


Oliandi – Das Olivenölfest im Zellertal steht nicht nur für herausragende Olivenöle und heimische Weine, es ist auch Ort der Begegnung, eine gelungene Verbindung von Kulinarischem, Kunst und Kultur. Eingebettet in den Kultursommer Rheinland-Pfalz orientiert sich die kulturelle Ausrichtung immer auch am jährlichen Thema des Kultursommers. In diesem Jahr lautet es: Eurovisionen. Während sich im 75 Meter langen Gewölbekeller des Weingutes Wick die gleichnamige Ausstellung mit dem Thema Europa zwischen Resignation und Hoffnung in einer Bild- und Toncollage beschäftigt, erweitert der musikalische Beitrag die gedanklichen und konkreten Grenzen des europäischen Raums:
LebiDeria – „am Rande des Ozeans“ meets Divan ist das Aufeinandertreffen zweier Welten: Die musikalische Begegnung von Abend- und Morgenland. Die türkisch-deutsche Formation hat ihren Ursprung in dem interkulturellen Mannheimer Stadtteil Jungbusch.  Die Musiker Johannes Stange ( Trompete, Flügelhorn), Stefan Baumann (Saxophon, Bassklarinette, Joss Turnbull (Percussion, Electronics), Kenan Tülek (Baglama) und Heiko Duffner (Gitarre) gehören zur jungen Jazzgarde der Region. Der Weg zwischen den Kulturen wurde für die Musiker ein gemeinsamer, hier im Jungbusch wuchs eine neuartige Musikkultur zusammen. Und innerhalb dieser behauptet jeder seine musikalischen Eigenheiten, der Gesamtklang aber bildet ein weit Größeres. Wer die Zartheit und Kraft des musikalischen Spiels hört, der wird der Tiefgründigkeit und dem Gehalt des Wortes LebiDerya erneut nachhorchen wollen. Die Musik der Formation hat eine romantische, sehnsüchtige Seite. Sie verströmt viel Wärme, verweilt dabei aber nicht im Beschaulichen. Die Band alleine lohnt den Ausflug ins pfälzische Zellertal. Das dort weitaus mehr geboten wird, sollte ein Grund mehr sein, diesen Termin nicht zu versäumen.

"Schöner klingt Völkerverständigung selten" - Hamburger Abendblatt
"Mutiger Orient Jazz aus Mannheim" - Rolling Stone

Oliandi – Das Olivenölfest
4. und 5. Mai, 11-18 Uhr
67308 Zell im Zellertal
Weitere Informationen unter:
www.zait.de

Montag, 8. April 2013

Olivenmenü im Freinsheimer Hof


Am kommenden Samstag findet das jährliche Olivenmenü statt und es gibt noch einige wenige freie Plätze. Interessenten melden sich für eine Reservierung am Besten direkt im Freinsheimer Hof.


L1090440

www.restaurant-freinsheimer-hof.de

Freitag, 22. März 2013

Regionen des Olivenöls



L1110150


Wir bereiten gerade die neue Saison vor, alle neuen Öle werden in der zweiten Aprilhälfte vorrätig sein. Mit oliandi, dem Olivenölfest, starten wir am 4. und 5. Mai im Rahmen des Kultursommers Rheinland-Pfalz offiziell in die neue Saison. Das Thema des Kultursommers lautet in diesem Jahr "Eurovisionen", also etwas, was wir seit mehr als 12 Jahren tun. Bis zum Saisonstart zeigen wir Bilder aus den verschiedenen Regionen.
Wer die Seele des Olivenöls begreifen möchte, sollte auch die Seele des Landes begreifen. Viel Spaß damit!!